Home

 FILMMUSEUM BENDESTORF

Das einzige Filmmuseum in Norddeutschland


Gefördert von

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie uns eine E-mail 

Das Filmmuseum ist barrierefrei.

Anfahrt (hier klicken)

Das Museum ist ab März geöffnet:
Sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr.
Führungen nach Vereinbarung.

 

Veranstaltungen im Filmmuseum Bendestorf

(Änderungen vorbehalten)

Wir freuen uns, Sie nach der Winterpause demnächst wieder in unserem Juwel, dem Produzentenkino auf dem historischen Filmstudio-Gelände Bendestorf mit einem attraktiven Programm begrüßen zu können.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Programmänderungen sind u.U. aufgrund von aktuellen Gegebenheiten möglich, informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage www.film-bendestorf.de

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Regeln statt.

Das Produzentenkino verfügt über Luftreinigungsfilter, der Saal wird vor jeder Vorstellung gereinigt.

Da uns zur Zeit aufgrund von Bauarbeiten auf dem Gelände nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung steht, nutzen Sie bitte freie Parkplätze am Schwimmbad.
Vielen Dank!

Parkplätze auf Nachbargrundstücken sowie auf Gehwegen stehen unseren Besuchern nicht zur Verfügung!

 

Eintrittspreise Kino:

Erwachsene: 10,00 €
Kinder 5,00 €

Eintrittspreise für Konzerte: laut Programm

Wir empfehlen eine Reservierung über unser neues Reservierungssystem.
Auf den jeweiligen Link klicken, Tickets liegen dann an der Tageskasse bereit.
Bargeldlose Zahlungen sind möglich.

 

 

–Änderungen vorbehalten–

 

 

 

 

Fr. 5. April 2024 (16:00 Uhr)

Vernissage

Musikalischer Auftakt: Improvisationen an der E-Gitarre von Uwe Ochsler

„Kino im Kopf“ – Kunstverwandschaft

Zur Vernissage bitte Anmeldung: thomas-smidt@web.de

Die Hamburger Galerie der C. Walner von Deuten-Stiftung zeigt „Onkel Felix Walner und sein Neffe Wolfgang von Deuten“ (Bendestorfer seit 1979).
Wie 24 Bilder pro Sekunde laufen können, zeigt das Filmmuseum – wie Kunstwerke Milliarden von Neuronen und Synapsen im tausendstel Sekunden-Takt ein Gehirn zum Flimmern bringen, das beschäftigt den Künstler im Neffen schon immer! Übergreifende Kunstverwandtschaft im Zeitraffer – ab heute bis „zurück in die Zukunft der 50er“ …
Filmreifer Mix glückvoller Nachkriegsmoderne, gefolgt von provokanten Ideen fragmentarischer Abstraktion – erhöhter Puls für Kunstkenner möglich.
Malerei, Drucktechniken, Assemblage, Collagen, Fotomalerei, Cut-Outs und digitale Experimente.
Mehr Felix auf felix-walner.de, mehr Neffe auf von-deuten.com.
Als Sonntags-Kick* oder auf Anfrage.
*Öffnungszeiten des Filmmuseums.

Öffnungszeiten:
Sonntags (15:00 bis 18:00 Uhr)
Museumsbesuch inkl. Ausstellung Eintritt: 5 €, Jugendliche ab 12 Jahren 3 €

 

 

 

Bild 1: Felix Walner – Rosa Wolke – Tempera
Bild 2: Wolfgang von Deuten – Hexenweide – Fotomalerei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 5. Juni 2024 (19:00)

FILM: Diese Nacht vergess ich nie (Bendestorf-Film) (D/1949) 98 min.
35mm-Vorführung

Einführung: Tammo Hinrichs (Museum im Marstall, Winsen)

Liebes-  und Verwechslungskomödie aus dem Bendestorfer Filmstudio.
Drei Generationen einer Anwaltsfirma in Scheidungssachen – Großvater Max Schröter, Vater Paul Schröter und Sohn Eugen – geraten in einer Nacht in amouröse Abenteuer. Der Großvater, Gourmet und Mann von Welt, und Sohn Eugen, Referendar und ein noch etwas „grüner“ Draufgänger, sind im Landhaus der Familie Rivalen um die Gunst der schönen Yvonne, einer geschiedenen Klientin.
Es kommt dadurch zu allerlei ungeahnten Verwicklungen, und das Fazit am versöhnlichen Ende lautet “Diese Nacht vergess ich nie!”
Diese Nacht vergess ich nie! entstand im Winter 1948/49 im Atelier Bendestorf sowie in Hamburg und Winsen an der Luhe (Außenaufnahmen im Zirkus Belli), passierte im April 1949 die alliierte Militärzensur und wurde am 3. Mai 1949 in Hamburg uraufgeführt.

Mit Gustav Fröhlich, Winnie Markus, Hardy Krüger u.a.

Kartenreservierung:  https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/3d58d298-2c94-4ba7-b731-8a9e594ab81b/kino—05-06—diese-nacht-vergess-ich-nie-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

Mittwoch, 19. Juni 2024 (19:00)

FILM: The quiet girl – Das stille Mädchen (IRL/2022) 96 min


Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz

Im zweiten Anlauf endlich bei uns auf der Leinwand, der gefeierte irische Film mit Oscar-Nominierung. THE QUIET GIRL ist eine stille Sensation im Kinojahr. Der erste irisch-sprachige Film, der für einen Oscar nominiert wurde, ist eine sanfte und zutiefst hoffnungsvolle Erzählung über Menschen, die versuchen, Schmerz und Einsamkeit hinter sich zu lassen. In großen Kinobildern, die von leuchtenden Farben gesättigt sind, erzählt THE QUIET GIRL davon, wie Liebe und Geborgenheit einen gemeinsamen Raum der Sprachlosigkeit entstehen lassen. Ein starker und intensiver Film der Bilder über eine Menschlichkeit, die sich jenseits von Worten entfaltet.

Kartenreservierung:  https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/26842448-14ab-4f1e-8042-1c8eaabffc32/kino—19-06–the-quiet-girl—das-stille-maedchen

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

Aufgrund der großen Nachfrage weitere ZUSATZVORSTELLUNG!

Mittwoch, 26. Juni 2024 (19:00)

FILM: Königin der Arena  (D/1952)

(Bendestorf-Film) (D/1952) 81 min.

Video-Gäste: Micaela Jary (Schriftstellerin und Tochter des Komponisten und Co-Produzenten Michael Jary) und Andreas Jakubczik (Musikwissenschaftler M.A., Institut für Historische Musikwissenschaft und Systematische Musikwissenschaft)

Königin der Arena ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Rolf Meyer aus dem Jahr 1952. Mit Maria Litto, Hans Söhnker, Jan Hendriks, Grethe Weiser. Der Film galt seit Jahrzehnten als verschollen. Wir zeigen exklusiv eine wieder entdeckte Fassung, die digitalisiert und im Filmmuseum Bendestorf nachbearbeitet wurde.

 

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/5cc5b86d-59e6-4487-919c-aa9f670c0938/kino—26-06—koenigin-der-arena-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

AUSVERKAUFT! Zusatzveranstaltung am 10. Juni!

Mittwoch, 3. Juli 2024 (19:00)

FILM: Heaven Can Wait-Wir leben jetzt (D/2023) 103 min.

Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz

​​​​​​​Gäste: Mitglieder des Chors und des Produktionsteams

In HEAVEN CAN WAIT – WIR LEBEN JETZT entdecken wir das Herz des Hamburgers Chores, in dem alle Mitglieder mindestens 70 Jahre alt sind und das unbeschreibliche Gefühl der Freiheit erfahren, das nur das Singen bieten kann. „Wenn ich singe, dann fühle ich mich frei“ – diese Emotion durchdringt den Film, während wir sechs Chormitglieder auf ihrer mutigen Reise beobachten, die sich trauen, sich im hohen Alter vor ein Publikum zu stellen und ein Stück ihrer Seele preiszugeben.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/6812dea7-2437-43ac-813b-abb0a9c23ed7/kino—03-07—heaven-can-wait-wir-leben-jetzt-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

Aufgrund der großen Nachfrage ZUSATZVORSTELLUNG!

Mittwoch, 10. Juli 2024 (19:00)

FILM: Heaven Can Wait-Wir leben jetzt (D/2023) 103 min.

Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz


​​​​​​​Gäste: Mitglieder des Chors und des Produktionsteams

In HEAVEN CAN WAIT – WIR LEBEN JETZT entdecken wir das Herz des Hamburgers Chores, in dem alle Mitglieder mindestens 70 Jahre alt sind und das unbeschreibliche Gefühl der Freiheit erfahren, das nur das Singen bieten kann. „Wenn ich singe, dann fühle ich mich frei“ – diese Emotion durchdringt den Film, während wir sechs Chormitglieder auf ihrer mutigen Reise beobachten, die sich trauen, sich im hohen Alter vor ein Publikum zu stellen und ein Stück ihrer Seele preiszugeben.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/6b8d3a7a-a558-462c-9e6f-d6289add6bce/kino—10-07—heaven-can-wait-wir-leben-jetzt-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 11. September 2024 (19:00)

FILM: Die einfachen Dinge (F/2023) 95 min.

Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz

Keiner hat einen so vollen Terminkalender wie Vincent Delcourt. Da kommt es ungelegen, wenn das schicke Cabrio auf einer Landstraße plötzlich absäuft. Ehe er sich versieht, sitzt der Tech-Champion mitten im Gebirge fest. Gerettet wird Vincent von Pierre. Der wortkarge Eigenbrötler, der als Selbstversorger zurückgezogen auf einem Hof vor träumerischer Bergkulisse wohnt, gabelt Vincent mit seinem Motorrad auf und muss für die nächsten Stunden reichlich grummelig Gastgeber spielen. Die Gastfreundschaft ist schließlich heilig – sagte schon Homer. Während Pierre die Wortschwälle des Großstädters über sich ergehen lässt, schnuppert Vincent zum ersten Mal richtige Landluft – und die tut gut! Etwas zu gut vielleicht.

Kartenreservierung:  https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/c468f10b-5085-48a8-936c-0ddb3fae673d/kino—11-09—die-einfachen-dinge-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 25. September 2024 (19:00)

FILM: Dollars – Der Millionenraub (USA/1971) (Bendestorf-Film) 120 min.

35mm-Vorführung

Bendestorf-Produktion mit Warren Beatty und Goldie Hawn, sowie Gerd Fröbe
Die „United-World-Bank“ in Hamburg erhält ein neues Sicherheitssystem, das von dem amerikanischen Experten Joe Collins installiert wird. Keiner ahnt, dass Collins plant, die Alarmsicherung zu umgehen und heimlich die Schließfächer zu leeren. Dabei hilft ihm seine Komplizin Dawn Divine, einer verkrachte Schauspielerin, die sich als Callgirl durchschlägt und die im Gegensatz zu Collins weder intelligent noch kaltblütig ist. Collins macht ihr klar: „Ehrliches Geld stehlen wir nicht!“.
Die fast viermonatigen Dreharbeiten fanden Anfang 1971 größtenteils in Hamburg und in den Atelierbetrieben Bendestorf statt.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/1b9b01a0-f2b9-4025-bd96-ec36ad1dc094/kino—25-09—dollars-der-millionenraub-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 9. Oktober 2024 (19:00)

FILM: Das Nonnenrennen (F/2022) 89 min.

Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz

In einem kleinen Benediktiner-Kloster in der tiefsten Provinz Frankreichs haben es sich die Nonnen zur heiligen Mission gemacht, ein marodes Altersheim zu sanieren. Doch die einzig ersichtliche Geldquelle ist das Preisgeld des örtlichen Radrennens. Das Problem, keine der frommen Damen sitzt fest im Sattel. Aber sie wissen sich zu helfen – und das nicht nur mit christlichen Mitteln.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/9eb9745f-465a-419e-828a-d7581500e227/kino—09-10—das-nonnenrennen-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 16. Oktober 2024 (19:00)

FILM: Dieser Mann gehört mir (D/1959) (Bendestorf-Film)
97 min.

35mm-Vorführung

Deutsche Filmkomödie von 1950 unter der Regie von Paul Verhoeven mit Winnie Markus, Gustav Fröhlich und Heidemarie Hatheyer besetzt.
Als Gretl, die hübsche Sekretärin eines Eheanbahnungsinstituts, des Landarztes Dr. Wilhelm Löhnefink ansichtig wird, weiß sie: Dieser Mann gehört mir! Doch um diesen Entschluß in die Tat umzusetzen, muß sie nicht nur Wilhelms Herz gewinnen, sondern auch seine resolute Wirtin, eine kinderreiche Witwe, die schon lang Ambitionen auf den Doktor hat, aus dem Feld schlagen.
(Sky)

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/e3975bca-fccc-45b4-a0de-1b23aff9bad1/kino—16-10—dieser-mann-gehoert-mir-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 30. Oktober 2024 (19:00)

FILM: Stummfilme mit musikalischer Begleitung
Am Klavier: Elias Werner

Kooperation mit der Musikstiftung Entrée.

Eine Auswahl an historischen und humorvollen Stummfilmen aus den Jahren 1903 bis 1928.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/37ddda66-b2dc-4bfc-b42e-8fe204fa3dd3/kino—30-10—stummfilme-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 6. November 2024 (19:00)

FILM: Verrückt nach Figaro (AUS, GB, USA/ 2022) 104 min.

Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz

Die junge Millie ist eine brillante Fondsmanagerin, kehrt ihrem Job, ihrem Freund und London den Rücken, um ihren Lebenstraum zu verwirklichen: Millie möchte unbedingt Opernsängerin werden! Dafür reist sie in die einsamen schottischen Highlands, um bei der renommierten, aber gefürchteten Gesangslehrerin und ehemaligen Operndiva Meghan intensiven Gesangsunterricht zu nehmen. Dort lernt Millie auch Max kennen, einen weiteren Schüler von Meghan, der ebenfalls für den bevorstehenden Gesangswettbewerb trainiert. Was als ehrgeiziger Wettbewerb zwischen Millie und Max beginnt, entwickelt sich langsam zu etwas mehr…

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/0302678e-d829-4e72-b678-a03109c688f3/kino—06-11—verrueckt-nach-vigaro-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 13. November 2024 (19:00)

FILM: Das Mädchen Marion (D/1956) (Bendestorf-Film)  88 min.

35mm-Vorführung

Als im Winter des Jahres 1944/45 das ostpreußische Gestüt Trakehnen evakuiert werden muss, sorgt sich Reitlehrer Kalweit um das kleine und gebrechliche Fohlen Prusso. Bevor er stirbt, vertraut er der 17-jährigen Marion sein Lieblingsfohlen an, von dem er glaubt, dass es eines Tages ein großartiges Turnierpferd werden könne.
Marion und ihre Mutter finden eine neue Heimat auf dem Hof der Bäuerin Buddensieck. Als Pferdediebe versuchen, den inzwischen zum strahlenden Hengst herangewachsenen Prusso zu stehlen, kommt den Frauen Tierarzt Dr. Meining zur Hilfe. Marion verliebt sich in ihn, ohne zu bemerken, dass er sich in ihre Mutter verliebt hat.

Der Film kam unter dem Titel „Preis der Nationen“ in die Kinos, musste dann jedoch umbenannt werden.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/34b1e085-94da-4ed1-af1b-aac86ff5e603/kino—13-11—das-maedchen-marion-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 20. November 2024 (19:00)

FILM: One Life (GB/2023)  109 min.

Kooperation mit Movieplexx Kino Buchholz

Nicholas „Nicky“ Winton (Johnny Flynn) besucht als 29-jähriger Londoner Börsenmakler im Jahr 1938 die Tschechoslowakei, nachdem er über die unzumutbaren Zustände in den Flüchtlingslagern vor Ort erfahren hat. In Prag sieht er mit eigenen Augen das Leid, welchem jüdische Familien auf der Flucht dort ausgesetzt sind. In notdürftigen Unterkünften, oder ganz ohne Obdach und Nahrung befürchten sie täglich den Einmarsch der Nationalsozialisten. Nicky trifft auf Doreen Warriner (Romola Garai), die Leiterin des britischen Büros für Flüchtlinge aus der Tschechoslowakei in Prag, deren Arbeit ihn zu einer waghalsigen Mission inspiriert. Er will so viele von der Deportation bedrohte Kinder wie möglich retten und nach England schaffen, bevor die Tschechoslowakei ihre Grenzen dicht macht. Mit tatkräftiger Unterstützung von seiner deutsch-jüdischen Mutter Babette (Helena Bonham Carter) und der örtlichen Hilfsorganisation nimmt er große Hürden auf sich, um die Kinder nach England in eine sichere Obhut zu befördern.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/cf2f95d9-48ad-4252-ae1e-9682101a340d/kino—20-11—one-life-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 4. Dezember 2024 (19:00)

FILM: Die wunderschöne Galthee(D/1950) (Bendestorf-Film)  105 min.

35mm-Vorführung

„Die wunderschöne Galathee“ ist eine deutsche Filmkomödie von Rolf Meyer mit Hannelore Schroth, Viktor de Kowa und Willy Fritsch in den Hauptrollen.
Die junge Gemüsehändlerin Leni soll dem Bildhauer Viktor Kolin für eine Statue Modell sitzen. Sie fühlt sich geschmeichelt und verliebt sich prompt in Viktor. Dieser ist jedoch mit der Sängerin Victoria Mertens liiert – welche wiederum von dem Kapellmeister Marcel Thomas umschwärmt wird. Nach Fertigstellung seiner Skulptur verliert Viktor schlagartig das Interesse an Leni. Erst ein dramatischer Vorfall macht ihm klar, was Leni für ihn empfindet.
Die Dreharbeiten fanden ab Mitte Dezember 1949 in den Junge Film-Union-Studios in Bendestorf sowie in Berlin-Tempelhof statt. Die Premiere war am 13. April 1950.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/5f44d6b9-d584-4a37-9dea-152a2c4a746f/kino—04-12—die-wunderschoene-galathee-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 18. November 2024 (19:00)

FILM: Kurzfilmtag

Kurzfilmtag 2024
Zum zweiten Mal präsentiert Filmproduzent Wolfgang Thomas Kurzfilme aus semiprofessioneller Produktion.
Einmal im Jahr, in der Woche um den 21. Dezember, bestimmt das kurze Film-Format den Spielplanim deutschlandweit in vielen Kinos.
Über 25.000 Zuschauer*innen machen sich in der Woche des kürzesten Tages des Jahres zwischen Husum und Konstanz auf den Weg, um auf professioneller oder improvisierter Leinwand in kurzfilmische Welten einzutauchen.

Kartenreservierung: https://buchholz-erleben.de/erlebnisse-buchen/#/erlebnisse/LUH/22ecd6ee-801e-4937-9311-eccebd9aa6e4/kino—18-12—kurzfilmtag-

Kartentelefon: Buchholz Marketing e.V.: 04181 – 92 88 117

 

 

 

 

–Änderungen vorbehalten–

 

 

 

Sonderausstellung im Filmmuseum

Hamburger Abendblatt 4. Nov. 2021:

Winsener Anzeiger 4. Nov. 2021:

Böhme Zeitung 9.Nov. 2021:

 

Eine Deutsche Nachkriegs-Filmgeschichte; Walfried Malleskat Hrsg.

Das neue Filmbuch Bendestorf ist soeben erschienen.

Unsere einzigartige Deutsche Nachkriegs-Filmgeschichte ist gewachsen, um knapp 100 Seiten. Der Herausgeber und Autor Walfried Malleskat ist mit neuen Themen dabei. Darüber hinaus bereichern neue Autoren die Bendestorfer Filmhistorie: Volker Reißmann, Michael Töteberg, Karl-Heinz Becker. Neue Themen und Illustrationen bebildern mehr als 240 Seiten, gedruckt auf Naturoffset-Papier.

Im Handel ist es seit Juni 2019 für 28 Euro erhältlich (ISBN 978-3-00-062682-1).

Erhältlich ist es im Filmmuseum Bendestorf oder bei jedem Buchhändler bestellbar unter Angabe der ISBN und des Buchtitels, sowie per mail.

Für Mitglieder des Freundeskreis Filmmuseum Bendestorf e.V. gilt der Sonderpreis von 20 Euro.

 

kinosaal-2016-12-12_2