Home

 FILMMUSEUM BENDESTORF

Das einzige Filmmuseum in Norddeutschland

Öffnungszeiten Museum ab Februar:

Sonntag 15:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr

Führungen: Anmeldung unter Tel. 04183/7206 oder 04105/3108 oder per mail

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie uns eine mail 

Das Filmmuseum ist barrierefrei.

Anfahrt

 

Veranstaltungen im Filmmuseum Bendestorf

(Änderungen vorbehalten)

jeweils im Filmmuseum Bendestorf, Am Schierenberg 2, 21227 Bendestorf

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie uns unter eine mail 

(Änderungen vorbehalten):

 

Kino Neustart

Das Produzentenkino startet mit neuem Programm. In Kooperation mit dem Movieplexx Buchholz zeigen wir aktuelle Spielfilme, vom 5. März bis zum 25. Juni gibt es jeden Donnerstag verlässliches Kino mit Niveau.

Zum Auftakt läuft am Donnerstag, den 5. März um 19 Uhr

Alles außer gewöhnlich

eine französische Produktion aus dem Jahre 2019. In dieser auf Wahrheit beruhenden dramatischen Komödie spielen unter der Regie von Erich Toledano Vincent Cassel und Helene Vincent die Hauptrollen.

Eintritt 8,50 Euro

Freitag, 20. März 2020 (19:00 Uhr)

Konzert: Susanna Reed (D)

A Long Journey – live in concert                Zurück im Studio Bendestorf

Karten (VVK 13,00, ggf + Gebühr); AK 16,00 €): Tourist-Info Buchholz und im Senioren-Wohnsitz Bendestorf.

Reservierung per mail (hier klicken)

Liebe, Hoffnung, Sehnsucht – die großen Themen von Americana, Folk und Country – Susanna Reed erzählt alte und neue Geschichten in ihren eigenen Songs. „A Long Journey“ – so nennt sie ihren Roadtrip durch endlose Felder im mittleren Westen, Umwege durch lausige Bars in New Mexiko, und blühende Gärten irgendwo in Pensacola.

Seit den 80er Jahren ist Susanna Reed / Susanne Eder in Deutschland und darüber hinaus mit bekannten Bands unterwegs. Sie war, um nur wenige zu nennen, die weibliche Stimme von „Rudolf Rock und die Schocker“ (1986 – 96) und „Texas Lightning & The Rodeo Rockets“ (1999 – 2004). Sie war Backing Vocalist in der Band von Tish Hinojosa und stand immer wieder einmal mit Julian Dawson in Hamburg auf der Bühne. Zuletzt war sie mit ihrer Band „Cattle Call“ (2005 – 17) regelmäßig in Norddeutschland unterwegs.

Live wird sie begleitet von dem Gitarristen Lars Baumgardt, der unter anderem mit „Hilbert & Friends“ und der Rockabilly-Formation „The Pyronix“ unterwegs ist

Freitag, 24. April 2020 (19:00 Uhr)
Konzert: Silja (D)
Unser Beitrag zum Kultursommer im Landkreis Harburg

Traditionelle Musik aus Deutschland trifft jazzige und jiddische Einflüsse

Karten zum Vorverkaufspreis von 16,00 € (Abendkasse 18,00 €): Tourist-Info Buchholz und im Senioren-Wohnsitz Bendestorf. Reservierung per mail (hier klicken)

Musiker ganz unterschiedlicher Musikrichtungen treffen aufeinander. Traditionelle Musik aus Deutschland trifft jazzige und jiddische Einflüsse. Groovige Tanzstücke treffen auf Balladen voller Sehnsucht, verträumte Melodien auf stimmungsvolle Trinklieder.
Die außergewöhnliche Besetzung mit verschiedenen Dudelsäcken, Violine und Gitarre/Cister lädt nach ihrem erfolgreichen Auftritt 2019 ein weiteres Mal zu einem abwechslungsreichen stimmigen Klangerlebnis ein, voller Überraschungen, Virtuosität, Spielfreude und magischer Momente.
Kristina Künzel – Dudelsäcke
Mark Kovnatskiy – Violine
Ben Aschenbach – Gitarren und Cister

Filmbuch Bendestorf 2

Eine Deutsche Nachkriegs-Filmgeschichte; Walfried Malleskat Hrsg.

Das neue Filmbuch Bendestorf ist soeben erschienen.

Unsere einzigartige Deutsche Nachkriegs-Filmgeschichte ist gewachsen, um knapp 100 Seiten. Der Herausgeber und Autor Walfried Malleskat ist mit neuen Themen dabei. Darüber hinaus bereichern neue Autoren die Bendestorfer Filmhistorie: Volker Reißmann, Michael Töteberg, Karl-Heinz Becker. Neue Themen und Illustrationen bebildern mehr als 240 Seiten, gedruckt auf Naturoffset-Papier.

Im Handel ist es seit Juni 2019 für 28 Euro erhältlich (ISBN 978-3-00-062682-1).

Erhältlich ist es im Filmmuseum Bendestorf oder bei jedem Buchhändler bestellbar unter Angabe der ISBN und des Buchtitels, sowie per mail.

Für Mitglieder des Freundeskreis Filmmuseum Bendestorf e.V. gilt der Sonderpreis von 20 Euro.

 

kinosaal-2016-12-12_2